Projektstelle

Entstehung der Projektstelle

Die Projektstelle gegen Rechtsextremismus wurde am 1. Februar 2007 eingerichtet. Sie wird vom „Bayerischen Bündnis für Toleranz – Demokratie und Menschenwürde schützen“ getragen und ist am Evangelischen Bildungs- und Tagungszentrum Alexandersbad angesiedelt.

Die Mitgliedsorganisationen des Bündnisses aus dem staatlichen, kommunalen, religiösen und zivilgesellschaftlichen Bereich reagieren damit auf zunehmend rechtsextremistische Tendenzen in der Gesellschaft.

Dr. Simone Richter war Leiterin der Projektstelle von Februar 2007 bis Dezember 2011. Seit 2011 ist Martin Becher in dieser Funktion tätig.

Share by: