Bayerisches Bündnis für Toleranz – Demokratie und Menschenwürde schützen

Markgrafenstraße 34
95680 Bad Alexandersbad
Telefon: 09232 / 9939-28
Fax: 09232 / 9939-99

Veranstaltungen

Informationen zu Veranstaltungen erhalten Sie in der Geschäftsstelle.

Offen und Frei – Für ein Europa der Demokratie und der Menschenrechte

Europa braucht Europäer*innen! Menschen, die sich zur europäischen Idee bekennen und über nationale Grenzen hinweg für Offenheit und Freiheit eintreten. „Offen und frei – Europa | Demokratie | Menschenrechte“ – unter diesem Motto laden das Bayerische Bündnis für Toleranz, Bildung evangelisch in Europa e.V. und die Partnerschaft für Demokratie der Stadt Erlangen am 17./18. Mai 2019 nach Erlangen ein. Der Fachtag am Freitag nimmt Europa politisch und wissenschaftlich in den Blick, der Aktionstag am Samstag bietet Raum für vielseitige Diskussion und kreative Auseinandersetzung mit Europa.

Die Fachtagung am Freitag im Kreuz+Quer (Bohlenplatz 1) wird durch die Landtagsabgeordnete Alexandra Hiersemann eröffnet. Die folgenden Fachvorträge von Heiner Bielefeldt und Ursula Münch widmen sich den Fragen, wie offen und frei Europa derzeit eigentlich ist, mit welchen Herausforderungen die Demokratie in Europa derzeit konfrontiert wird und was das für das Europa der Menschenrechte bedeutet. Im Anschluss bringen Innenminister Joachim Herrmann und Oberkirchenrat Michael Martin ihre Positionen dazu ein. Eine Podiumsdiskussion zur Rolle von Kirche und Zivilgesellschaft nimmt dies auf – daran beteiligen sich neben Michael Martin Bürgermeisterin Elisabeth Preuß, Heiner Bielefeldt sowie Gergely Pröhle, der als ehemaliger ungarischer Botschafter unter der Orban-Regierung eine osteuropäische Perspektive einbringt (Moderation von Hans Jürgen Luibl). Nach dem Abendessen laden wir ein zu einer deutsch-ungarischen Lesung „Die Reste des Scheiterhaufens glimmen weiter“ durch den Autor György Dragomán und Johanna Prediger (deutsche Lesung). Die Lesung wird moderiert von Tobias Lindemann (19.30 Uhr im großen Saal der VHS, Friedrichstr. 19).

Der Aktionstag im Kreuz + Quer am Samstag wird von kreativen und interaktiven Mitmachangeboten geprägt – gegen 12.00 Uhr sind alle Anwesenden zum Europabrunch eingeladen, ehe die Ausstellung „Menschenrechte. Meine Rechte. Deine Rechte. Ausgelöst!“ eröffnet wird (13.30 Uhr). Im Mittelpunkt steht am Vormittag ein World-Cafe, bei dem es die Möglichkeit gibt, mit Elisabeth Preuß, Stephan Dünnwald (Bayerischer Flüchtlingsrat), Heiner Bielefeldt, Lea Sedlmayr (Bayerischer Jugendring) und Thomas Höhne (Verband Deutscher Sinti und Roma – Landesverband Bayern) zu diskutieren.

Die Teilnahme an allen Veranstaltungen ist kostenfrei. Alle Veranstaltungsorte sind rollstuhlgerecht und mit einer Induktionsschleife versehen. Die Tagung „Offen und frei – Europa | Demokratie | Menschenwürde“ wird gemeinsam veranstaltet vom „Bayerischen Bündnis für Toleranz – Demokratie und Menschenwürde schützen“, „Bildung evangelisch in Europa e.V.“ sowie der „Partnerschaft für Demokratie!“ der Stadt Erlangen und des Stadtjugendrings Erlangen. Kooperationspartner sind: der „AK Friedensweg der Religionen“, der Ausländer- und Integrationsbeirat Erlangen, das Büro für Chancengleichheit und Vielfalt / internationale Beziehungen der Stadt Erlangen sowie der VHS Club International.

Die zweitägige Veranstaltung „Offen und frei – Europa | Demokratie | Menschenrechte“ ist eine von mehreren Angeboten, die von den Veranstaltern durchgeführt werden. Das Bayerische Bündnis für Toleranz ist von 30.04. bis 13.05. mit dem EuropaBus (europabus.org) in ganz Bayern unterwegs – am 7. Mai in Erlangen!